Larissa® ADR Rose Beetrose von Rosen-Weber auf Du und dein Garten

Preis:
Die Produktpreise und Verfügbarkeit sind genau wie der % s freibleibend. Jeder Preis und VerfügbarkeitsInformationen über % s die zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden , werden beim auf das Produkt angewendet.
Verfügbarkeit: AusverkauftBald wieder erhältlich
DIE INHALTE DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT.

Produktbeschreibung

Wir freuen uns Ihnen den brilliante Larissa® ADR Rose Beetrose präsentieren zu dürfen.

Für diesen super Preis, ist Larissa® ADR Rose Beetrose extrem empfohlen und ist immer eine populäre Wahl für sehr viele Interessenten.

Hersteller Beschreibung

Topfgröße 4 Liter Container Farbe hellrosa Blattgesundheit gut- sehr gut Wuchshöhe ca. 80cm Eigenschaften öfterblühend, gefüllt, selbstreinigend, ADR-prämiert, robust Larissa ADR Rose wird im 4 L Co. geliefert Züchter: Kordes Farbe:    hellrosa, Füllung:  gefüllt Blütengröße:   Ø 5-6 cm Wuchsform:   breitbuschige Beetrose Verwendung:    einzeln und in Gruppen Höhe:     80 cm Duft:   nicht duftend Krankheitsresistenz:  gut-sehr gut Standort Rosen lieben die Sonne und einen luftigen Standort. Oftmals ist die Süd-West oder Süd-Ostseite für Rosen besser geeignet, als die Südseite, da hier im Sommer schon mal die Hitze stehen kann. Die Erde sollte locker, humos, tonhaltig und leicht kalkhaltig sein. Für Rosen in Töpfen sollten Sie reine Rosenerde verwenden. Im Gartenbeet empfiehlt es sich, je nach Struktur Ihrer Gartenerde , Rosenerde mit einzuarbeiten.Ideale Vorrausetzung dafür bietet frux Rosenerde. Rosen gehören zu den Tiefwurzlern, d. h. sind sie erst einmal eingewurzelt, brauchen sie im Beet nur bei lang andauernder Trockenheit gegossen zu werden. Gießen Sie bei den Rosen immer nur über das Erdreich, denn Wasser auf Blüten oder Blättern kann den Pilzbefall fördern. Rosen im Topf müssen auch nach längerer Standzeit im Topf regelmäßig gegossen werden.Der Erdballen sollte nicht über einen längeren Zeitraum trocken stehen. Staunässe vermeiden! Staunässe oder Bevorratung von Wasser in einem Untersatz sollte nur fürextrem kurze Zeit eine Lösung sein. Stauende Nässe führt zu Wurzelschädenund somit zu Knospen - und Blütenfall. Düngung Rosen sollten jährlich im Frühjahr mit Rosendünger gedüngt werden. Die Rose braucht nicht nur

Produkt Information

Bestelle den excellenten Larissa® ADR Rose Beetrose von Rosen-Weber noch heute online. Dieser höchst wünschenswerte Artikel ist derzeit auf Lager - kaufe noch heute sicher auf.